Skip to main content

Wie funktioniert eine Rufnummernmitnahme?

 

Eine Rufnummernmitnahme ist meistens problemlos möglich, aber nicht kostenlos. Es kann eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 30€ bei deinem alten Mobilfunkanbieter anfallen. Um deine Rufnummer mitzunehmen, musst du einen Antrag bei deinem alten Anbieter stellen. Dies kann in postalischer Form, mithilfe eines Onlineformulars oder auch über einen Anruf bei der Servicehotline geschehen. Die Antragsform ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Wichtig: Eine Rufnummernmitnahme ist nur gesetzlich verpflichtend, wenn es sich um zwei verschiedene Mobilfunkanbieter handelt!