Skip to main content

Wie kündige ich meinen Handyvertrag?

 

  1. Vertragsdauer & Kündigungsfrist in den allgemeinen Vertragsbedingungen nachschauen
  2. Kündigungsschreiben aufsetzen und rechtzeitig einreichen
    Das Kündigungsschreiben sollte mindestens folgende Punkte beinhalten:
  3. Datum
  4. Anschrift des Mobilfunkanbieters
  5. Deine Kundennummer
  6. Deine Handynummer
  7. Das Kündigungsdatum
  8. Deine Adresse
  9. Deine Rufnummer
  10. Deine Unterschrift
  11. Ggf. Kündigungsbestätigung abwarten

 

Zuerst einmal musst du deine Vertragslaufzeit beachten. Die Laufzeit beträgt in der Regel 12 oder 24 Monate. Wenn du nicht gerade einen monatlich kündbaren Vertrag gebucht hast, kannst du erst nach 12 oder 24 Monate einen neuen Handyvertrag buchen. Um deinen Vertrag zu kündigen, musst du die Kündigungsfrist deines Anbieters einhalten. Diese Frist beträgt bei monatlich kündbaren Verträgen meist 30 Tage und bei Verträgen mit einer Laufzeit von 12-24 Monaten in der Regel 3 Monate. Um sicherzugehen, solltest du diese jedoch in den allgemeinen Vertragsbedingungen deines Handyvertrags nachschauen.
Die Kündigung erfolgt normalerweise in schriftlicher Form und muss mindestens das Datum, die Anschrift des Mobilfunkanbieters, deine Kundennummer, deine Handynummer, das Kündigungsdatum, deine Adresse, ggf. Rufnummer und Unterschrift beinhalten. Dabei kann es vorkommen, dass eine E-Mail als Kündigung nicht ausreicht. Bedenke, dass ein rechtzeitiger, fristgerechter Eingang deiner Kündigung entscheidend ist. Wenn du deine Kündigung auf postalischem Weg verschickst, solltest du dies also nicht erst am letzten Tag tun, da diese sonst nicht rechtzeitig bei deinem Anbieter eingeht. Im Normalfall erhältst du nach Eingang deiner Kündigung eine Kündigungsbestätigung, wobei dies jedoch nicht verpflichtend für den Mobilfunkanbieter ist. Wir empfehlen dir trotzdem eine schriftliche Kündigungsbestätigung beim Anbieter anzufordern, damit du einen Nachweis für deine Unterlagen hast.